XCub Erstflug

This afternoon the weather unexpectedly turned beautiful and so there were no more excuses. It was time for the maiden.

I’m happy to report the XCub flys great, with all of the idiosyncrasies one would expect from a big cub. And the big prop sounds nice in the air.

Gruss,
David

T-33 Erstflug

Heute war das Wetter einfach zu perfekt, um den Erstflug hinauszuschieben. Ich darf sagen, das Fliegen macht noch fast mehr Spass als die Arbeit in der Werkstatt 😉.

Die PAF T-33 fliegt ausgezeichnet, der WeMoTec Midi Fan liefert an 12s Schub im Überfluss und ist dabei kaum zu hören.

Gruss, Martin

Neues Project 9: Scale details

I am at the point where I am happy with the final weight of 11.7 kg (and don’t want to add more weight), but also wanting more scale details…

Therefore, anything added needs to have a lot of bang-for-the-buck to be worth it.

This afternoon I built an instrument panel from the iflytailies.com kit, and I’m quite pleased with it. It was fun to do some old-school modeling again; I haven’t built a plastic kit in a long time!

Gruss,
David

T-33

Der Bau meiner T-33 im Massstab 1:7 ist abgeschlossen.

Ein statischer Power Check ergab folgende Werte (IISI):

Akku 12s, 77A / 3445W Nach Messung von WeMoTec ergibt das einen Schub von
4,5kp

Gruss, Martin

“GOSSAU TOWER, AIR FORCE 960 READY FOR TAKE-OFF”

T-33

Abschlussarbeiten

Nachdem ich die zwei 6s-5300/50C Akkus von Swaytronic erhalten hatte, konnte
ich das Modell endgültig auswiegen, das Akkubrett fertigstellen und kleine
Anpassungen an der Verkabelung vornehmen.

Eigentlich hatte ich kleinere Akkus geplant, der empfohlene Schwerpunkt
erfordert jedoch 1500 Gramm an der vordersten möglichen Position.

Nun war ich gespannt auf das Gewicht des fertig ausgerüsteten Modells, mein
Ziel war es, unter 6 kg zu bleiben. Also, die einzelnen Teile auf die
Küchenwaage, die Teilgewichte addieren: Summe 5990 g !

Gruss, Martin

T-33

Einbau Elektronik

Das Inventar der einzubauenden Elektronik Teile:
– Empfänger: Futaba R6014HS
– Stromversorgung: Helitron LiPo Controller VS-7L, 7.6V
– Fahrwerk Controller: Giezendanner SV-2017
– Motor Regler: YGE 90 HV
– Telemetrie: IISI TXE 100, 2 EXP LIPO7

Ich versuchte die Komponenten so zu platzieren, dass sie dem Luftstrom von
den Einlässen zum Impeller nicht im Wege stehen. Einzig der Regler liegt
zwecks guter Kühlung im Bereich der Luftzuführung.

Neben vielen Lötarbeiten wagte ich mich wieder einmal ans Crimpen. Mit den
Futaba Steckern von Leomotion gelang es gut, diese haben grosse Bohrungen
für die Metalleinsätze, es ist kein “Würgen” angesagt.

Es galt auch Plätze für die 2 Hilfs Akkus (Empfänger und Fahrwerk) zu
finden.

Gruss, Martin

Bau der P-80 Shooting Star

Über die Festtage hatte ich endlich die Musse mit den vielen Baufotos, die ich
beim (Aus-) Bau meiner P-80 während diesem Jahr geschossen habe, einen
Baubericht zu schreiben. Vielleicht interessierts den einen oder anderen:

modellflug.aeolus.ch/blog/der-ausbau-der-lockheed-p-80-shooting-star/

Die zweite P-80 meines Kompagnons Marcel ist bald fertig und in Sachen Finish
sogar schon etwas weiter als meine. Die Decals habe ich zwar gezeichnet, aber
er hat den Schneidplotter. Aber meine kriegt sicher auch bald etwas mehr
Details auf die Oberfläche 🙂

Ein gutes Neues allerseits!

Michi