Schattenseite alpiner Hangflug

Gestern war es genial zum Fliegen auf PF. Ab etwa 16:00h wurden die
Landeverhältnisse infolge starker und wechselnder Winde zum Risiko. Beim
letzten Flug hat es mich leider erwischt. In der letzten Landevolte hat es
das Modell richtig runtergedrückt. Der Höhenverlust war so rapide, dass ich
nur noch versuchen konnte, irgendwie den Abwinden Richtung Rheintal zu
entkommen.

Sichtverbindung zum Modell 2 Mal verloren, inkl. Sturz bei einem etwa 100
Meter Sprint. Immerhin verhindern können, dass das Modell unten im Wald
verschwand 🙂

Rumpf kein Schaden, Flügel kann repariert werden, Holm unbeschädigt!

Gruss Alex

Schreibe einen Kommentar