Interessiert am Segelfliegen mit Winde?

Hoi zäme,

ich spiele mit dem Gedanken eine Winde anzuschaffen.

Der Aufwand zum beschaffen, vor allem aber zum Aufbauen und fliegen ist
etwas grösser als „nur“ einen Flitschengummi auszulegen.

Ich bin noch etwas am Hin- und Hermachen ob ich das machen möchte.

Zusammen mit ein paar Kollegen macht das sicherlich mehr Spass.

Es würde mich freuen von Euch zu hören, ob Ihr für gelegentliches
Segelfliegen mit Winde zu gewinnen seid.

Ich würde die Winde finanzieren, lagern, aufbauen etc.

Die Frage ist also nur, ob jemand Lust hat die Winde zu nutzen.

Beste Grüsse

Daniel

6 thoughts on “Interessiert am Segelfliegen mit Winde?

    1. Hoi Alex,
      absolut richtig.
      Zudem müssen wir schauen, dass wir die Winde so aufbauen können, dass die anderen Modellflieger nicht gestört werden. Speziell wichtig ist hier, dass weder Winde noch Umlenkrolle beim Landen getroffen werden können und so eine Gefahr für die Modelle darstellt.
      Weiter sollten wir auf unserem Land bleiben. Markus in die Frucht zu latschen ist keine Option.
      Ich habe mir vorgestellt, die Umlenkrolle an unserem bestehenden Flitschenhaken am Westende zu montieren. Also ohne den sonst üblichen, aufrechten Stahlstab.
      Die Winde würde dann ca. 2m westlich von der Grasdeponie aufgestellt.
      Das gibt dann ca. 130m oder so. Die Umlenkrolle ist flach, die Winde steht im “Windschaten” der Grasdeponie.
      Natürlich wird das ganze nach dem Fliegen wieder abgebaut, die Winde wird ab Batterie betrieben, ein Stromkabel ist nicht nötig.

      Weitere Gedanken, auch kritische, sind äusserst willkommen!

      Gruss, Daniel

      1. Verständnisfrage:
        Was passiert eigentlich mit dem Windenseil zwischen Winde und Umlenkrolle nach einem erfolgten Start? Das würde doch möglicherweise den übrigen Modellverkehr beinträchtigen?
        Oder wird beim Startvorgang das Seilende ganz zur Winde zurück gezogen, sprich das Seil müsste dann ja wieder über die ganze Länge zur Umlenkung und zurück manuell gezogen werden?
        Gruss Alex

        1. In der Regel wird das Seil nicht aus der Umlenkrolle gezogen.
          Demnach bleibt das Seil zwischen Winde und Umlenkrolle am Boden liegen.
          Das Seil kann mit der Winde gespannt werden, liegt also flach am Boden aber unter leichter Spannung.

          Wenn das stören sollte (wird sich zeigen), kann das Seil auch ganz eingezogen werden.
          Zum erneuten Start ist der Aufwand minimal grösser; man muss ja ohnehin von der Winde zur Rolle gehen und wieder zurück.

Schreibe einen Kommentar